ESAD Ethio-Swiss Association for Development

Schulkantine und sozio-kulturelle Animation

ESAD: Schulkantine und sozio-kulturelle Animation

Projekte für Kinder des Telefonhügels

In der Quartierschule von Silk Amba („Telefonhügel“) in Dessie/Aethiopien werden Mädchen und Knaben, Christen und Muslime gemeinsam unterrichtet. Viele Kinder leben in sehr armen Verhältnissen, weil ein oder beide Elternteile an Aids gestorben sind, oder die Eltern kein regelmässiges Einkommen haben. Diese Kinder erhalten nur selten warme Mahlzeiten und haben kaum Schulmaterial. Mit den Lehrpersonen führte ESAD zu Beginn ein Patenschaftsprojekt für besonders bedürftige Kinder.

Im 2017 konnten wir eine Schulkantine bauen und betreiben. So konsolidieren wir die Hilfe mit einem in den Schulbetrieb integrierten Mahlzeitendienst für ungefähr 50 bedürftige Kinder. Gleichzeitig planen wir sozio-kulturelle Animationen für alle Kinder der Schule und deren Familien.

Siehe auch NEWS

Evaluationsbericht

Ihre Unterstützung:

Mit CHF 20 sichern Sie einem Kind während einem Monat warme Mahlzeiten und Schulmaterial.

Spenden