ESAD Ethio-Swiss Association for Development

Leitbild

ESAD: Leitbild

Unsere Ziele

Wir glauben an die Stärke der lokalen Gemeinschaften und an die Solidarität gegenüber benachteiligten Bevölkerungsgruppen in Aethiopien, insbesondere Kinder und Jugendliche.

Ziele des Vereins ESAD sind:

  • die Förderung der schulischen Laufbahn und Bildung von Kindern und Jugendlichen
  • die Erschliessung von Zugängen zu Trinkwasser in ländlichen und halbstädtischen Regionen
  • die Förderung von Projekten, die benachteiligten Familien eine Einkommensquelle bringt
  • die Förderung von innovativen Projekten im Bereich der nachhaltigen Entwicklung und des sanften, nachhaltigen Tourismus in Landregionen Aethiopiens.  

Zur Erreichung der Ziele soll nicht nur Hilfe aus der Schweiz nach Aethiopien fliessen. Auch in Aethiopien selber können Ressourcen mobilisiert werden bei denjenigen, die von der wirtschaftlichen Entwicklung profitieren konnten. In der Schweiz lebende Aethiopierinnen und Aethiopier leisten ebenfalls ihren Beitrag.

Die Unterstützung von Privatpersonen, Stiftungen und Institutionen wird ESAD weiterbringen
– im Namen der Solidarität und Hilfe vor Ort.

Der Verein

ESAD ist ein gemeinnütziger Verein gemäss Artikel 60 des schweizerischen Zivilgesetzbuches ZGB.
Sein Sitz ist in Freiburg/Fribourg in der Schweiz.

In Aethiopien ist ESAD von den Behörden anerkannt als gemeinnützige Hilfsorganisation.

ESAD ist Mitglied von Fribourg-Solidaire / Solidarisches Freiburg, dem Verband von Nichtregierungsorganisationen (NGO) in Freiburg.
www.fribourg-solidaire.ch